Donnerstag, 17. Oktober 2019

Fort- & Weiterbildung

Das aktuelle Weiterbildungsprogramm des VPT Sachsen sowie eine Übersicht all jener Kurse, die der Verlängerung der Rückenschullehrerlizenz dienen, finden Sie unter folgenden Links:
Fort- und Weiterbildungsprogramm 2019

Kurse zur Verlängerung der Rückenschullizenz (KddR-anerkannt)

Fortbildungspunkte 2019

Unterkünfte in der Nähe

Schröpfen mit Dock on® 3 Punkte Konzept nach Domke

Kursnummer

190130

Termin(e)

Fortbildungspunkte (FP)

k.A.

Unterrichtseinheiten (UE)

10

Gebühr

VPT-Mitglieder: 120,- €
Nichtmitglieder: 155,- €
Ersparnis: 35,- €

Unterrichtszeit

Freitag 09:00-18:00 Uhr

Kursleitung

Claudia Domke-Tilemann
Physiotherapeutin

Info

Materialien zur praktischen Anwendung werden gestellt und können anschließen gekauft werden.

Beschreibung

Schröpfen ist ein ideales Additiv zur physiotherapeutischen Behandlung. Als sehr altes Behandlungsmittel ist es wiederentdeckt worden und bei den Patienten, wo sonst die Strukturbeeinflussung schwierig wurde oder nicht mehr möglich war, eingesetzt.
Das Schröpfen ist vielfältig. Nicht nur weil es reflektorisch wirkt, es hat auch strukturverändernde Beeinflussung, die die physiotherapeutische Behandlung verstärkt, vertieft und dadurch wesentlich effektiver werden lässt.

Die theoretischen Hintergründe werden beleuchtet. Indikationen und Kontraindikationen werden erläutert und die physiologischen Vorgänge des Gewebes durch das Schröpfen erklärt.
Die Strukturbeeinflussung ist durch das Schröpfen fasciale und dadurch nicht nur eine lokale Verbesserung. Auch global stellt das Schröpfen eine nachhaltige Therapie dar. Es besteht dadurch eine beeindruckende Möglichkeit, zu einer schnellen Verbesserung zu kommen und auch bei chronischen Erkrankungen ist eine gute Veränderung erreichbar.

Das Dock on® 3 Punkte Konzept nach Domke bewirkt einen spezifischen "Zuschnitt" auf den einzelnen Patienten. Es kann dadurch garantiert eine Strukturveränderung durch Wirbelsäulenzentrierung angeregt werden. Die drei Punkte für Befund und Therapie erfassen die individuelle Besonderheit eines jeden Patienten ohne großen Zeitaufwand. Dies ist eine große Erleichterung im Arbeitsaufwand bei gleichzeitiger Intensivierung des Behandlungsziels und Erfolges.

Die drei Punkte beziehen sich auf

  • Asymmetrie des gesamten Körpers
  • Elastizität der gesamten Strukturen
  • Körperschwerpunkt des Menschen

Die Möglichkeit, aneinander zu üben, die Wirkung zu erspüren und gleichzeitig die Anwendung während einer physiotherapeutischen Behandlung einsetzen zu lernen, gibt die Sicherheit, wo und wie das Schröpfen einzusetzen ist. Dies dann im Alltag zu integrieren - nicht nur zum Nutzen des Patienten, sondern auch zur wesentlichen Entlastung des Therapeuten bei gleichzeitiger Vertiefung seiner Therapieziele bei den verschiedensten Krankheitsbildern seiner Patienten - ist das Ziel.

Kursinhalte:

  • Anatomie / Physiologie kurzer Abriss
  • Indikationen und Kontraindikation (generell und lokal)
  • Gewebebefund
  • Behandlung in verschiedensten Arten mit Steigerung
  • Erklärung des Schröpfmaterials, Wartung, Beschaffung, Wiederverwendbarkeit

Veranstaltungsort(e)

VPT-Kurszentrum
Döbelner Str. 130
01129 Dresden
Login VPT Mitgliederbereich

VPT-Therapeutensuche

Aktuelle Mitgliederzeitung

VPT Mitgliederzeitschrift

Unsere Mitgliederzeitschrift

Weitere Informationen finden Sie auf www.vpt.de

Über 20.000 VPT-Mitglieder

VPT Landesgruppe

VPT Landesgruppe Sachsen
Großenhainer Str. 163 | 01129 Dresden
Telefon 03 51 / 79 54 9-0 | Telefax 03 51 / 79 54 9-18
E-Mail: info@vpt-sachsen.de

Alle Landesgruppen im Überblick

Bildung zahlt sich aus

VPT Aktuelles, Downloads und mehr...

Eine Vielzahl von Informationen rund um die Tätigkeit des Verbandes, über 400 Literaturbesprechungen und mehr als 700 Meldungen aus Recht und Praxis finden Sie in unserem Archiv auf www.vpt.de.

Anzeige:
AZH
VPT Mediathek
VPT Mediathek