Dienstag, 12. November 2019

Fort- & Weiterbildung

Das aktuelle Weiterbildungsprogramm des VPT Sachsen sowie eine Übersicht all jener Kurse, die der Verlängerung der Rückenschullehrerlizenz dienen, finden Sie unter folgenden Links:
Fort- und Weiterbildungsprogramm 2020

Kurse zur Verlängerung der Rückenschullizenz (KddR-anerkannt)

Fortbildungspunkte 2020

Unterkünfte in der Nähe

Kraniosakrale Osteopathie

Das kraniosakrale System

Termin(e)

(VPT-Kurszentrum)
13.01. - 15.01.2020
Nr.: 200110
(VPT-Kurszentrum)
27.03. - 29.03.2020
Nr.: 200111
(VPT-Kurszentrum)
20.11. - 22.11.2020
Nr.: 200112

Fortbildungspunkte (FP)

28

Unterrichtseinheiten (UE)

28

Gebühr

VPT-Mitglieder: 385,- €
Nichtmitglieder: 495,- €
Gebühr je Kurs
Ersparnis: 110,- €

Unterrichtszeit

1. und 2. Tag: 08:30-18:00 Uhr 3. Tag: 08:30-16:00 Uhr

Kursleitung

Christian Schmidt
Physiotherapeut, Osteopath, Schulleiter der VSO Rügen, BVO (Bundesverband für Osteopathie e.V.)

Info

Der Kurs wird bei der 5-Jahresausbildung zum Osteopathen anerkannt.

Beschreibung

Die kraniosakrale Therapie gilt als ein alternatives Heilverfahren. Die Therapieform geht zurück auf den amerikanischen Osteopathen William G. Sutherland, Schüler des Begründers der Osteopathie, Andrew Taylor Stills.

Sutherlands Ideen griff der amerikanische Osteopath und Chirurg John Upledger auf und widmete sich vor allem dem Zusammenspiel zwischen Hirn- und Rückenmarkshäuten sowie Schädel und Wirbelsäule. Seiner Überzeugung nach kann der Therapeut ein rhythmisches Pulsieren der Gehirnflüssigkeit (Liquor) ertasten und es mit bestimmten Techniken beeinflussen. Diese Beeinflussung des Liquor-Pulses sehen Kraniosakraltherapeuten als ihren Hauptansatzpunkt. Ziel der kraniosakralen Techniken ist es, Blockaden der natürlichen Bewegungsspielräume aufzuspüren und zu beseitigen.

"Wenn es gelingt, die ursprüngliche Beweglichkeit von Gewebe und Organen wiederherzustellen, bessern sich die Symptome." Bei einer erfolgreichen Therapie sollte der Patient merken, wie sich betroffene Körperregionen entspannen und die Beschwerden bessern, und der Therapeut die reduzierte Gewebespannung registrieren.

Bei sogenannten funktionellen Störungen, bei denen Muskeln, Organe und anderes Gewebe nicht geschädigt sind, sondern deren Funktion eingeschränkt ist, greifen Osteopathen gerne auf kraniosakrale Techniken zurück.

"Episodischer Spannungskopfschmerz, aber auch Migräne und Dysfunktionen des Kiefergelenks sind typische Anwendungsgebiete". Die kraniosakrale Therapie kommt auch bei vielen anderen Gesundheitsproblemen zum Einsatz, die laut den Osteopathen aufgrund von Gewebeverspannung entstehen.

Veranstaltungsort(e)

VPT-Kurszentrum
Döbelner Str. 130
01129 Dresden
Login VPT Mitgliederbereich

VPT-Therapeutensuche

Aktuelle Mitgliederzeitung

VPT Mitgliederzeitschrift

Unsere Mitgliederzeitschrift

Weitere Informationen finden Sie auf www.vpt.de

Über 20.000 VPT-Mitglieder

VPT Landesgruppe

VPT Landesgruppe Sachsen
Großenhainer Str. 163 | 01129 Dresden
Telefon 03 51 / 79 54 9-0 | Telefax 03 51 / 79 54 9-18
E-Mail: info@vpt-sachsen.de

Alle Landesgruppen im Überblick

Bildung zahlt sich aus

VPT Aktuelles, Downloads und mehr...

Eine Vielzahl von Informationen rund um die Tätigkeit des Verbandes, über 400 Literaturbesprechungen und mehr als 700 Meldungen aus Recht und Praxis finden Sie in unserem Archiv auf www.vpt.de.

Anzeige:
AZH
VPT Mediathek
VPT Mediathek